Polarlicht-Sichtungen von Andreas Abeln

Polarlicht-Sichtungen von Andreas Abeln

Anzahl der Sichtungen: 47
fotografisch: 27
schwach visuell: 11
deutlich visuell: 7
hell: 1
extrem hell: 0

2017-09-27/28  

Uhrzeit: 19:45 - 23:50 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Kommentar: Zweiter Beobachtungsort war Glowe. Hier war das Polarlicht von 21:23-23:50UT die meiste Zeit schwach visuell, von ca. 22:05 -22:20 UT deutlich visuell sichtbar. Keine Farben, aber der grüne Bogen und Beamer waren gut zu erkennen.

2017-09-15/16  

Uhrzeit: 21:00 - 21:40 UT
Helligkeit: fotografisch

2017-07-16/17  

Uhrzeit: 20:21 - 21:16 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: in Krummhörn war das Polarlicht von 22:21 bis 23:16 UT fotografisch nachweisbar.

2017-05-27/28  

Uhrzeit: 22:05 - 00:10 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: Zwischen 23:04-23:20 UT war es auch mal schwach visuell, sonst nur fotografisch.

2017-04-23/24  

Uhrzeit: 20:59 - 22:30 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: in Oldenburg war das Polarlicht von 20:59 bis 22.30 UT fotografisch sichtbar. Davon war die stärkste Aktivität in den ersten 25 Minuten wo man auch Strahlen erkennen konnte. Danach ebbte die Aktivität rasch ab und es war nur noch schwaches Glimmen auszumachen

2017-04-22/23  

Uhrzeit: 22:01 - 23:39 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: in Hooksiel war das Polarlicht mit Unterbrechung von 22:01 bis 23:39 UT fotografisch sichtbar. Leider wieder viele Wolken und nur ab und zu mal größere Lücken

2017-04-21/22  

Uhrzeit: 21:00 - 23:30 UT
Helligkeit: fotografisch

2017-04-18/19  

Uhrzeit: 23:47 - 00:00 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: Das PL zeigte sich in Oldenburg von etwa 23:40-00:00 UT, danach war leider nichts mehr los .Auf dem Display der Kamera konnte ich auch noch kurze schwache Strahlen erkennen.

2017-03-27/28  

Uhrzeit: 19:30 - 22:30 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: Ich konnte gleich beim ersten Foto (19:30UT) Polarlicht erkennen, kurz darauf war es auch schwach visuell( 19:39 bis 19:50UT), danach nur noch fotografisch (bis 22:14UT). Um 22:30UT hab ich die Beobachtung abgebrochen.

2017-03-22/23  

Uhrzeit: 20:55 UT
Helligkeit: fotografisch

2017-03-21/22  

Uhrzeit: 19:31 - 19:40 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: In Oldenburg sehr schwaches fotografisches Polarlicht. Man kann aber Beamer erkennen. Ab ca. 20:30 MEZ.

2016-12-07/08  

Uhrzeit: 23:55 - 01:27 UT
Helligkeit: fotografisch

2016-10-25/26  

Uhrzeit: 17:35 - 22:00 UT
Helligkeit: fotografisch

2016-09-05/06  

Uhrzeit: 19:51 - 20:43 UT
Helligkeit: schwach visuell

2016-09-01/02  

Uhrzeit: 21:21 - 00:21 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: Glückwunsch zu den tollen Bilden, meine Ausbeute kommt da nicht mit, aber für fotografisches PL hat es noch gereicht. Zu Hause am PC konnte ich ab 21:21 UT sehr schwaches Glimmen und etwas später auch schwache Beamer ausmachen. Erst als ich schon in Großenkneten war, zeigten sich die Beamer schon deutlicher, aber auch nur fotografisch.

2016-08-23/24  

Uhrzeit: 20:06 - 22:03 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: Bei mir was das PL von 20:06 UTC bis 22:03 UTC überwiegend nur fotografisch sichtbar. Für einen Moment so um 21:25UTC war das PL auch für mich schwach visuell.

2016-05-08/09  

Uhrzeit: 21:04 - 21:45 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: in Oldenburg war das PL von 21:04 bis 01:45 UT zum größten Teil fotografisch sichtbar, nur ab und zu waren einige Beamer oder Vorhänge auch schwach visuell.

2016-05-01/02  

Uhrzeit: 20:51 - 22:00 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: in Oldenburg war das PL von 20:51 bis 22:00 UT nur fotografisch sichtbar. Die Sicht war nicht wirklich gut, besonders Richtung Norden waren dünne Cirren unterwegs. Später kam noch Bodennebel und Dunst hinzu, so dass ich gegen 22:30 UT Schluss machte.

2016-04-16/17  

Uhrzeit: 21:19 - 21:50 UT
Helligkeit: fotografisch
Ort: Ahlhorn
Quelle: forum.meteoros.de

2016-04-07/08  

Uhrzeit: 20:00 - 22:30 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Kommentar: Erste Anzeichen von Polarlicht konnte ich um 22:00 MESZ nur fotografisch ausmachen. Ab 22:20 MESZ dann schwach visuell und um 23:00 MESZ war das Polarlicht deutlich sichtbar. Besonders der grüne Bogen war ziemlich auffällig. Auch einige Beamer waren zwar farblos, aber auch gut sichtbar.

2016-03-16/17  

Uhrzeit: 21:58 - 22:17 UT
Helligkeit: fotografisch

2016-03-15/16  

Uhrzeit: 19:22 - 21:15 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: nur fotografisch

2016-03-11/12  

Uhrzeit: 20:30 - 21:30 UT
Helligkeit: fotografisch

2016-03-06/07  

Uhrzeit: 19:45 - 01:50 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Kommentar: Das Polarlicht war von 20:45 bis 02:50 MEZ durchgehend visuell sichtbar und um ca. 22:30 MEZ würde ich es sogar für kurze Zeit als hell einstufen.

2016-02-16/17  

Uhrzeit: unbekannt
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: Oldenburg jetzt schwach visuell

2016-02-15/16  

Uhrzeit: 22:55 UT
Helligkeit: fotografisch

2016-02-11/12  

Uhrzeit: unbekannt
Helligkeit: fotografisch
Ort: Ahlhorn
Quelle: forum.meteoros.de

2016-02-07/08  

Uhrzeit: unbekannt
Helligkeit: unbekannt

2016-01-20/21  

Uhrzeit: 17:27 - 18:55 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: Sehr schwach visuell, Mond und Schnee stören leider. Höde ca. 10 Grad ,grüner Bogen

2015-11-18/19  

Uhrzeit: 23:37 - 00:15 UT
Helligkeit: fotografisch

2015-10-07/08  

Uhrzeit: 18:15 - 18:45 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Kommentar: Die aktivste Phase war von 20:40 bis etwa 21:20 MESZ, da konnte ich das PL trotz Wolken und Lichtverschmutzung sehr gut erkennen, bei Top Bedingungen wäre es sicher als hell einzustufen.

2015-09-09/10  

Uhrzeit: 19:40 - 23:17 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Kommentar: Der grüne Bogen war zwischendurch auch mal deutlich visuell, sonst eher schwach visuell.

2015-09-08/09  

Uhrzeit: 01:45 - 03:00 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: eider war das Polarlicht in Großenkneten von 03:45-05:00 MESZ nur was für die Kamera

2015-09-07/08  

Uhrzeit: 20:09 - 02:25 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Ort: Zeven
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: Zu Begin war das PL nur fotografisch, später schwach visuell und um ca.23:30 MESZ für kurze Zeit deutlich visuell.

2015-07-10/11  

Uhrzeit: 23:51 - 23:53 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: Visuell konnte ich eine schwache Aufhellung gegen 01:20 MESZ ausmachen, danach war es nur noch fotografisch..

2015-07-04/05  

Uhrzeit: 22:38 - 22:57 UT
Helligkeit: fotografisch
Ort: Ahlhorn
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: Zu sehen war das PL von 00:38- 00:57 MESZ nur fotografisch

2015-05-13/14  

Uhrzeit: 21:33 - 22:20 UT
Helligkeit: fotografisch

2015-05-12/13  

Uhrzeit: 21:53 - 01:16 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: von 2:40 bis 3:16 Uhr zogen Beamer von West noch Ost, davor war nur eine schwache violette Aufhellung auszumachen.

2015-04-16/17  

Uhrzeit: 20:25 - 00:20 UT
Helligkeit: deutlich visuell

2015-04-15/16  

Uhrzeit: 20:38 - 20:51 UT
Helligkeit: fotografisch

2015-03-17/18  

Uhrzeit: 18:53 - 23:45 UT
Helligkeit: hell
Kommentar: In Oldenburg konnte ich von 19:53- 0:45 MEZ PL sehen und fotografieren. Die erste Phase um 21:00 war schon deutlich visuell und beeinduckend. Was dann aber um 0:00 abging war der Hammer. Helles Polarlicht bis fast zum Zenit

2014-12-24/25  

Uhrzeit: 19:21 - 19:43 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: Ich hatte die Kamera erst 3 Minuten stehen, als ein schwaches violettes Schimmern auf dem Display zu erkennen war. Ein paar schwache Beamer zogen von Ost nach West. Kurz darauf zog es von Westen wieder zu und es fing mal wieder an zu regnen.

2014-09-12/13  

Uhrzeit: 21:09 - 22:49 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: Visuell war nur der grünlich-gelbe Bogen gelegentlich zu sehen(für mich fablos).

2014-09-11/12  

Uhrzeit: 01:13 UT
Helligkeit: fotografisch

2014-08-31/01  

Uhrzeit: 22:38 - 22:40 UT
Helligkeit: fotografisch

2014-08-27/28  

Uhrzeit: 20:27 - 00:30 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: Am stärksten war das PL mit grünen Bogen und Beamer zwischen 22:30-23:30 Uhr. (MEST)

2014-08-19/20  

Uhrzeit: 21:08 - 21:11 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: Leider war das Schauspiel nach 2-3 Minuten schon vorbei. Visuell konnte ich nichts erkennen.