Polarlicht-Sichtungen von Laura Kranich

Polarlicht-Sichtungen von Laura Kranich

Anzahl der Sichtungen: 45
fotografisch: 12
schwach visuell: 17
deutlich visuell: 14
hell: 2
extrem hell: 0

2017-08-27/28  

Uhrzeit: 20:21 UT
Helligkeit: schwach visuell

2017-07-16/17  

Uhrzeit: 22:19 - 23:25 UT
Helligkeit: fotografisch

2017-05-27/28  

Uhrzeit: unbekannt
Helligkeit: schwach visuell

2017-03-27/28  

Uhrzeit: 19:34 - 01:27 UT
Helligkeit: deutlich visuell

2017-03-22/23  

Uhrzeit: 19:58 - 21:22 UT
Helligkeit: fotografisch

2017-03-21/22  

Uhrzeit: 20:15 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: In Kiel bzw. Strande/Bülk schwach visuelles PL seit meiner Ankunft gegen 21:15 MEZ. Zum Teil sichtbare Strahlen mit klar erkennbarem grünen Bogen und darunter Gewitter tief am Nordhorizont..

2017-01-26/27  

Uhrzeit: 00:03 - 00:24 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: Ohne Zeitraffer wäre es für mich nicht ganz eindeutig gewesen, aber im zeitlichen Verlauf erkennt man zwischen 1:03 und 1:24 Uhr MEZ eindeutig zahlreiche schnell wandernde Strahlen hinter den dünnen Cirren, bei einer leichten Rotfärbung über dem Horizont

2016-11-01/02  

Uhrzeit: 23:46 - 02:06 UT
Helligkeit: schwach visuell

2016-10-25/26  

Uhrzeit: 20:22 - 22:18 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Kommentar: Es zog erst gegen halb 1 allmählich zu und wir konnten die schönen Substürme gut beobachten. Helligkeit schwankend zwischen schwach und deutlich visuell. Das Airglow war nur fotografisch nachweisbar.

2016-09-30/01  

Uhrzeit: unbekannt
Helligkeit: schwach visuell

2016-08-02/03  

Uhrzeit: 22:21 - 01:21 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: In der beginnenden Morgendämmerung waren einige Strahlen dann deutlich visuell sichtbar, vorher eher nur schwach.

2016-05-09/10  

Uhrzeit: 21:30 - 23:54 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: Schon in der Restdämmerung gegen 23:30 hatte ich den Eindruck, dass der Himmel etwas rötlich gefärbt war und meinte, schwache Strahlen auf dem Kameradisplay zu erkennen. Gegen 0 Uhr war es dann eindeutig und da ich an einem sehr dunklen Ort war, konnte ich es auch schwach sehen.

2016-05-08/09  

Uhrzeit: 21:15 - 01:24 UT
Helligkeit: deutlich visuell

2016-05-01/02  

Uhrzeit: 20:58 - 02:00 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Kommentar: Der Höhepunkt kam gegen viertel vor drei, als der ganze Nordhorizont von einem hellen Vorhang überdacht war, deutlich visuell sichtbar, genau wie die Spiegelung im Wasser. Die einzelnen Strahlen konnte ich beobachten, wie sie sich teils sehr schnell bewegten.

2016-04-23/24  

Uhrzeit: 21:20 - 21:26 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: Visuell war nichts zu sehen, oder zumindest nicht vom Mondlicht zu unterscheiden.

2016-04-16/17  

Uhrzeit: 21:17 UT
Helligkeit: fotografisch
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de

2016-04-07/08  

Uhrzeit: 19:51 - 21:30 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Kommentar: Also sehr deutlich visuell, Farben konnte ich aber noch nicht wirklich erkennen.

2016-03-28/29  

Uhrzeit: 19:54 - 20:30 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: Am stärksten war es zum Ende der astronomischen Dämmerung gegen kurz vor 22 Uhr (MESZ) auszumachen.

2016-03-15/16  

Uhrzeit: 20:15 - 23:30 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: Der hier auf dem Bild sichtbare grüne Bogen war auch schwach visuell zu sehen.

2016-03-11/12  

Uhrzeit: 20:30 UT
Helligkeit: fotografisch
Ort: Beldorf
Quelle: forum.meteoros.de

2016-03-06/07  

Uhrzeit: 19:59 - 00:38 UT
Helligkeit: schwach visuell
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: Kiel Holtenau schwach visuell trotz dunstiger Bedingungen. Fotografisch heller grüner Bogen (auch visuell erkennbar) und schwacher roter Vorhang. Zeitweise aufblitzende grüne Flecken südlich des statischen Bogens.

2016-02-16/17  

Uhrzeit: 18:00 - 18:30 UT
Helligkeit: fotografisch
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: Zwischen 19 Uhr und 19:30 Uhr gab es hier außerhalb Kiels fotografisch ein kleines bisschen rot und grün, aber nur sehr diffus und schwach.

2016-02-15/16  

Uhrzeit: 22:00 - 03:00 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Ort: List
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: Gegen kurz nach 1 Uhr begann die nächste größere Aktivitätsphase, die ich auch wirklich als deutlich visuell einstufen würde, da der grüne Bogen für einige Minuten deutlich sichtbar über dem Wasser waberte.

2016-01-20/21  

Uhrzeit: 22:06 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Kommentar: Strukturen sah man aber keine und es war nur in den Wolkenlücken sichtbar, aber dafür doch ziemlich deutlich.

2016-01-05/06  

Uhrzeit: 00:30 - 01:30 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: Gegen kurz nach 2 war die Aktivität am stärksten und flaute dann bei positivem Bz bis etwa halb 3 wieder ab. Visuell konnte ich zumindest eine deutliche aber nicht mehr als schwach visuelle Aufhellung des Himmels im Norden sehen, Strahlen sah ich keine

2015-10-10/11  

Uhrzeit: 01:16 - 01:56 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Kommentar: Das Pulsieren des Bogens bzw. seiner Fragmente war gut zu erkennen. Er hatte keine innere Struktur, dafür leuchtete er kurz auf und schwächte sich dann schnell wieder ab um kurz darauf wieder aufzuleuchten.

2015-09-10/11  

Uhrzeit: 20:02 - 00:49 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: Jetzt gerade schwach visuelle Strahlen, relativ breit und strukturlos!

2015-09-09/10  

Uhrzeit: 20:19 - 21:57 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: Hier seit Ende der astronomischen Dämmerung schwach bis deutlich visuelles Polarlicht

2015-09-07/08  

Uhrzeit: unbekannt
Helligkeit: deutlich visuell
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de

2015-09-03/04  

Uhrzeit: 00:00 - 00:45 UT
Helligkeit: schwach visuell
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: Wäre der Mond nicht gewesen, wäre es vermutlich trotzdem nur schwach visuell zu sehen gewesen, es war bei diesen Bedingungen wirklich nur zu erahnen.

2015-08-27/28  

Uhrzeit: 23:15 - 00:15 UT
Helligkeit: schwach visuell
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: Aktuell schwach visuelles Polarlicht durch eine Wolkenlücke. Deutliches Grün auf der Kamera.

2015-08-20/21  

Uhrzeit: 22:37 - 23:13 UT
Helligkeit: fotografisch
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de

2015-07-23/24  

Uhrzeit: 22:37 - 23:42 UT
Helligkeit: fotografisch
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: Es war eben ein sehr schwaches PL, wahrscheinlich das schwächste, das ich bisher beobachtet habe, aber mir kam dabei der sehr klare Himmel entgegen. Bei etwas mehr Zirrusbewölkung, wie sie gegen halb 2 im Süden aufzog, wäre das eventuell schon nicht mehr nachweisbar gewesen.

2015-07-10/11  

Uhrzeit: 23:15 - 23:46 UT
Helligkeit: schwach visuell
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: Meine Augen sind anscheinend schlechter als seine, denn das PL habe ich visuell nur ganz schwach wahrgenommen, könnte aber auch daran gelegen haben, dass ich zu oft aufs Kameradisplay geschaut habe.

2015-05-12/13  

Uhrzeit: 21:09 - 01:14 UT
Helligkeit: schwach visuell
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de

2015-05-10/11  

Uhrzeit: unbekannt
Helligkeit: schwach visuell
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: Visuell war nur eine schwache Aufhellung zu sehen, die ohne den fotografischen Nachweis aber nicht als PL zu erkennen gewesen wäre.

2015-04-16/17  

Uhrzeit: 20:30 - 23:55 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: Die hell(st)e Phase kurz nach 1 ging nur ein paar Minuten, aber war sehr ansehnlich. Die Strahlen gingen geschätzt bis etwa 40-45 Grad Höhe und erhellten auch die Landschaft ein wenig.

2015-03-17/18  

Uhrzeit: 20:00 - 03:30 UT
Helligkeit: hell
Kommentar: Das PL reichte auch hier zeitweise bis an den Zenit (bis zum großen Wagen). [...] Der erste Ausbruch gegen 21 Uhr hatte violette bis bläuliche Färbungen, der spätere nicht. Gen Ende um etwa halb 4 tauchten im Nordosten erneut Violetttöne auf. Vor dem roten Vorhang (Nicht darunter) war außerdem während des stärksten Ausbruches nach Mitternacht ein schwaches grünes Glimmen in Zenitnähe zu sehen.

2015-02-17/18  

Uhrzeit: 21:20 - 22:55 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Kommentar: Einige hellere Strahlen sowie die grüne Basis konnte man im Verlauf mehr oder weniger deutlich sehen, zweimal waberte jeweils ein unübersehbarer Strahl über den Horizont, aber wohl eher noch in der Kategorie 'deutlich visuell' (siehe Bild 3 und 4). Farben habe ich aber diesmal komischerweise und im Gegensatz zu sonst öfter fast gar keine wahrgenommen.

2014-09-12/13  

Uhrzeit: 20:50 - 02:15 UT
Helligkeit: deutlich visuell
Ort: Sylt
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: Erkennen konnte ich erstaunlich wenig, was wohl in erster Linie dem Mond zu verdanken war. Ich habe ein paar mal recht deutliche Beamer gesehen, aber Farben sah ich darin nicht. Einzig den grünen Bogen nahm ich einmal auch als deutlich grün und hell wahr, das muss so gegen viertel vor 1 gewesen sein.

2014-09-11/12  

Uhrzeit: 01:15 UT
Helligkeit: fotografisch

2014-08-27/28  

Uhrzeit: 20:28 - 21:45 UT
Helligkeit: schwach visuell
Ort: Kiel
Quelle: forum.meteoros.de
Kommentar: kann den grünen Bogen gut erkennen, eben sah ich auch etwa ein bis zwei Minuten lang einen Strahl langsam über dem Horizont wabern. Hin und wieder lassen sich auch mal schwächere erahnen. Farben kann man mit dem bloßen Auge nicht sehen aber auf der Kamera sehr deutlich.

2014-02-27/28  

Uhrzeit: 21:00 - 22:12 UT
Helligkeit: hell
Kommentar: Felmerholz bei Kiel helles Polarlicht seit über einer Stunde. Teilweise helle Beamer und rote Farbe eindeutig zu erkennen. Das ist der absolute Wahnsinn! Ein grüner Bogen am Horizont dehnt sich immer weiter nach oben aus und ist deutlich zu sehen, darüber rotes bis violettes Pl mit zeitweise starken Beamern.

2013-10-30/31  

Uhrzeit: 21:42 UT
Helligkeit: schwach visuell
Kommentar: Das rote Pl reicht bis zum großen Wagen hoch. Am stärksten ist aber das grüne Pl, das reicht nur etwa halb so hoch.

2013-07-14/15  

Uhrzeit: 22:54 - 23:00 UT
Helligkeit: fotografisch
Kommentar: Der hellste Beamer war etwa um 00:58, insgesamt ist auf den Bildern zwischen 00:54 und 1:00 eindeutig Polarlicht zu sehen. Höhe war maximal etwa 10 Grad, eher weniger.